Typ P

Präzisionsglaskugeln Typ P als Ventilkugel, Mischkugel, Verschlusskugel, für Kugellager

Glaskugeln vom Typ P werden als Standard aus Kalknatron- und hochwertigen Borosilikatglas gefertigt. Die chemische Beständigkeit erlaubt den Einsatz in aggressiven und korrosiven Medien. Dosierpumpen und Kugellager in der chemischen Industrie sind sehr häufig mit Typ P Glaskugeln ausgestattet. Die Aufrührkugel in Insulinampullen besteht ebenfalls aus einer Borosilkat-Glaskugel.

 

Als Ventilkugel finden die Glaskugeln ihre Verwendung für Tintenpatronen und Dispenser in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. Darüber hinaus gibt es vielfältige weitere Spezialanwendungen von Glaskugeln in der Medizintechnik und Optik.

Herstellungsverfahren

SiLibeads Glaskugeln Typ P erreichen durch einen speziellen Schleifprozess höchste Präzision. Sie werden beispielsweise als Ventilkugel, Mischkugel, Verschlusskugel und für Kugellager verwendet.

Die Durchmesser- und Rundheitstoleranz liegt auf Wunsch < 10 Mikron. Das Herstellungsverfahren erlaubt alle Sondermaße im Bereich zwischen 0,7 und 50 mm.

Die Oberflächengüte der Glaskugeln kann von hochglänzend bis mattiert gewählt werden, auch Borosilikatglas und massiv eingefärbte Farbglaskugeln werden auf Wunsch gefertigt.

Wesentliche Qualitätsmerkmale


  • höchste Präzision hinsichtlich Durchmesser-, Rundheit und Oberflächengüte
  • optimale chemische Beständigkeit
  • hohe Reinheit

 

Eine lückenlose Qualitätskontrolle der Glaskugeln sorgt für sicheren Einsatz, 

z. B. in der Pharma- und Kosmetikindustrie.

Die Glaskugeln erfüllen

die EG Verordnung 1935/2004/EG

Kontakt

Sigmund Lindner GmbH
Oberwarmensteinacher Str. 38
D-95485 Warmensteinach
Deutschland

 

Fon:

(+49) 9277 - 9940

Fax:

(+49) 9277 - 99499

Mail:

sili@sigmund-lindner.com

Musterkarten und Datenblätter SiLibeads Glaskugeln