Historie

2018

Installation einer Photovoltaikanlage

SiLi Photovoltaikanalage
2017

Zertifizierung Energiemanagement ISO 50001

2015

Erfolgreiche Zertifizierung der Entwicklung, Herstellung und des Vertriebs der Kosmetikglitter SiLiglit, SiLiglam und SiLiglam Pure nach ISO 22716.

2013

Inbetriebnahme des neuen Werks SiLiglit an der Bayreuther Straße und damit räumliche Trennung der Geschäftsfeder SiLibeads und SiLiglit.

2012

Fünf Millionen Investition in das neue Werk SiLiglit.
Erfolgreiche Zertfizierung der SiLibeads Glaskugeln druch die NSF- National Science Foundation

2010

Erfolgreiche Zertifizierung unserer Produktion und unseres Vertriebs von Glaskugeln als Primärverpackungsmittel für pharmazeutische Produkte nach ISO 15378.

Die Umsetzung von GMP-Prinzipien in Produktion und Kontrolle von Primärpackmitteln für medizinische Produkte ist wegen dem direkten Kontakt des Produkts mit dem Packmittel (Kontaminationsrisiko) von zentraler Bedeutung für die Sicherheit der Patienten, welche die Medizinprodukte und Arzneimittel anwenden. Die Anwendung der GMP-Prinzipien für pharmazeutische Packmittel garantiert, dass die Anforderungen den gesetzlichen Bestimmungen und der pharmazeutischen Industrie für Arzneimittel entsprechen und erfüllt werden. Die von einem unabhängigen Institut durchgeführte Zertifizierung nach ISO 15378 bestätigt unserem Unternehmen, dass die anerkannten GMP – Regeln eingehalten werden und dass die Sigmund Lindner GmbH ein effektives und wirksames Management-System führt. Darauf können sich unsere Kunden verlassen!

2009

Die Sigmund Lindner GmbH wird im Rahmen des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung von der Industrie- und Handelskammer Oberfranken (IHK) mit einer Urkunde ausgezeichnet.
14. Juni: Engagement und Enthusiasmus – 300 Läufer beim 1. SiLi-Run anlässlich des 155. Geburtstages von SiLi in Warmensteinach.

2007

Fertigstellung des Neubaus der Produktion Glitter und Einweihung der Firmenkantine.Gründung der SiLi Technologies für FuE.

Labor SiLibeads
2006

Erweiterung der Produktionskapazitäten für Keramikkugeln. Markteinführung der SiLibeads Typ ZS – Zirkonsilikatkugeln. Ausbau des Standorts in Warmensteinach und zahlreiche Investitionen in Produktions- und Lagerräume sowie in modernste Anlagentechnik. Die Mitarbeiterzahl steigt auf über 90 Personen

Ansicht_Werk SiLibeads
2005

Markteinführung der SiLibeads Keramikkugeln Typ ZY Premium für Anwendungen in der Pharmazie, Kosmetik und Lebensmittelindustrie. Gründung des Joint Ventures – Jingong Tiantai SiLi Glass Beads Factory – in China

2004

150-Jahrfeier und Einweihung von Produktions- und Lagergebäuden mit einer Fläche von insgesamt 7000 qm.

2003

Markteinführung der technischen Keramikkugeln und Einweihung des Reinraumes für Glaskugeln für die Pharmazie; Gründung von SiLi Italia.

2002

Abschluss der Entwicklungsarbeiten für technische Keramikkugeln und Start der Serienproduktion

2001

Gründung des Joint Venture Cer-O-Glass Tennesse/USA; Fertigstellung der Produktionshalle für technische Keramikkugeln

2000

Gründung von SiLi UK; Fertigstellung und Einweihung des neuen Verwaltungsgebäudes

1996

Zertifizierung nach DIN ISO 9001:1994 und erste erfolgreiche Lieferungen von Glaskugeln Typ I Glas an die Pharmaindustrie für Insulinampullen

SiLi-Qualitaetskontrolle
1995

Übernahme der Dragon-Werke und Verlagerung der Produktion an den Standort Warmensteinach

1991

Einführung der umweltfreundlichen Gleitschliffpolitur für technische Glaskugeln

1982

Einführung der Drehrohrofentechnik zur Herstellung von technischen Glaskugeln

formgebung
1978

Aufbau des Vertriebsnetzes für Aluminium und Polyester Glitter in Europa

1970

Produktionsstart von technischen Glasmahlperlen für Rührwerkskugelmühlen

SiLi-Aerial View
1968

Abriss der Schmelzwanne für die Glasperlenproduktion für dekorative Anwendungen

1963

Bau der 1. Schmelzwanne für Glasperlen

1960

Neubau der Produktionshalle für Glasdiamantine, heute Glas Glitter genannt

1920

Seit dieser Zeit reger Export der Produkte u.a. nach England, Südamerika und Indien

Reger Export
1905

Produktionsstart der Glasdiamantine

Produktionsstart der Glasdiamantine
1854

Firmengründung durch Sigmund Lindner und Beginn der Herstellung von dekorativen farbigen Glasperlen aus Schmelztiegeln mit Spindeltechnik

Firmengründung