Typ ZY-P PHARMA

Keramikkugeln aus Zirkonoxid / Yttrium stabilisiert als Mahlkugel für pharmazeutische und medizinische Anwendungen

Die Keramikkugeln SiLibeads® Typ ZY-P PHARMA aus Zirkonoxid / Yttrium stabilisiert zeichnen sich durch eine extrem hohe Verschleißbeständigkeit aus. Diese Eigenschaft basiert auf der Verwendung feinstkristalliner und hochreiner Rohstoffe im Herstellungsprozess und auf der konstanten chemischen Zusammensetzung. Ebenso tragen die sehr gute Rundheit und die dichte, polierte Oberfläche der Kugel zu dieser Verschleißfestigkeit und damit zur langen Einsatzzeit bei. Geringste Kontaminationen des Mahlgutes, z.B. durch kritische Elemente wie Zirkonium und Yttrium, sind somit stark reduziert und Produktqualitäten auf höchstem Niveau sichergestellt. Dies gilt insbesondere für Materialien und Produkte im Nanopartikelbereich.

 

Einsatzgebiet

Im Bereich der Pharmazie dienen die SiLibeads® Typ ZY-P PHARMA zur Feinstvermahlung bis in den Nanobereich zur Herstellung von Arzneiwirkstoffen / „Active Pharmaceutical Ingredients“ (APIs). Des Weiteren sind die Keramikkugeln geeignet als Mischkugel in Hochgeschwindigkeitsmixern oder zum biologischen Zellaufschluss.

 

Qualitätsmerkmale

Die Keramikkugeln SiLibeads® Typ ZY-P PHARMA besitzen eine hohe Dichte, ein feinkörniges Gefüge, eine polierte Oberfläche und hohe Rundheit sowie eine hohe Verschleißbeständigkeit. Da sie keine Radioaktivität aufweisen, ist ihr Einsatz für Pharmaanwendungen unbedenklich. Die Kugeln werden durch Messungen der Oberflächenrauheit mittels Lasermikroskopie kontrolliert. Eine Vielzahl an Analysenzertifikaten und GMP-konformere Untersuchungen sind erhältlich.

Kurzinformation SiLibeads® Pharma Keramik

SiLibeads Typ ZY-P PHARMA als Mahlkugel
SiLibeads Keramikkugeln Youtube Video

SiLibeads-Keramikkugel Typ ZY-P Pharma

    Ihre Anfrage

    Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!